Evaluation der Seminare und Workshops

Die Inhalte der Seminare und Workshops werden ständig weiterentwickelt. Um die Veranstaltungen kontinuierlich an die Bedarfe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anzupassen, ist es notwendig, diese regelmäßig zu evaluieren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden daher in Bezug auf Zufriedenheit und Praxisrelevanz der Angebote befragt. Jährlich werden diese Rückmeldungen ausgewertet und hier veröffentlicht.

Im Folgenden können Sie die Evaluation der Seminare und Workshops für die Jahre 2008 bis 2014 einsehen.
 
Evaluationsmethodeeva_bogen_foto
Für jede Veranstaltung füllten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen vom Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main entwickelten Evaluationsbogen aus.
Auf diesem konnten Aussagen, wie "Teilnehmererwartungen und -voraussetzungen wurden geklärt", "Die Beiträge der Moderatorinnen/en waren anregend", "Die Inhalte wurden gut präsentiert", "Es herrschte eine gute Arbeitsatmosphäre", "Meinen Kollegen würde ich diese Veranstaltung empfehlen" usw. mit  "trifft voll zu", "trifft eher zu", "trifft eher nicht zu" oder "trifft gar nicht zu" bewertet werden.

Im Laufe des Jahres 2008 reduzierte das Staatliche Schulamt die Anzahl der auf dem Fragebogen zu bewertenden Aussagen von insgesamt 13 auf sieben. Um Vergleichbarkeit zu gewährleisten, wurden auch für die Gesamtauswertung des Jahres 2008 nur die sieben aktuell abgefragten Aussagen verwendet.

 


Evaluation 2014

45 Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter nahmen 2013 an den insgesamt acht angebotenen Veranstaltungen teil (Seminare für IT-Beauftragte und Outlook-Fortbildungen für Schulverwaltungen).

  • An den Einführungsveranstaltungen und Praxisworkshops für IT-Beauftragte nahmen insgesamt 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil;
  • im ersten Schulhalbjahr buchte eine Schule die Outlook-Inhouse-Schulungen, an der insgesamt neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilnahmen;
  • dies entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von 6,43 Personen pro Veranstaltung.


Auswertung:

  • 97 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Veranstaltungen waren mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 1).
  • Besondere Zufriedenheitswerte erreichten die zwei Einführungsveranstaltungen für IT-Beauftragte: 98,5 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer stimmten mit "sehr zufrieden" oder "zufrieden" ab (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • 95 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren im Durchschnitt mit den Praxisworkshops "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                             Diagramm 2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

Gesamtzufriedenheit Seminare 2014                     Zufriedenheit Seminare 2014

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.


Evaluation 2013

57 Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter nahmen 2013 an den insgesamt acht angebotenen Veranstaltungen teil (Seminare für IT-Beauftragte und Outlook-Fortbildungen für Schulverwaltungen).

  • In den Einführungsveranstaltungen und Praxisworkshops für IT-Beauftragte gab es insgesamt 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer;
  • im ersten Schulhalbjahr buchte eine Schule die Outlook-Inhouse-Schulungen, an der es insgesamt neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab;
  • dies entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von 6,33 Personen pro Veranstaltung.


Auswertung:

  • 93 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Veranstaltungen waren mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 1).
  • Mit den zwei Einführungsveranstaltungen für IT-Beauftragte waren 96,5 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • 89,8 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren im Durchschnitt mit den Praxisworkshops "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • Besondere Zufriedenheitswerte erreichte die Outlook-Schulung, bei jener 100 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Veranstaltung mit "sehr zufrieden" oder "zufrieden" bewerteten (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                                Diagramm 2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

Gesamtzufriedenheit Seminare 2013                        Zufriedenheit Seminare 2013

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.


Evaluation 2012

38 Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter nahmen 2012 an den insgesamt vier angebotenen Seminaren für IT-Beauftragte teil.

  • Die Einführungsveranstaltungen konnten 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnen;
  • an den Praxisworkshops für IT-Beauftragte nahmen insgesamt 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil;
  • dies entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von 9,5 Personen pro Veranstaltung.


Auswertung:

  • 91 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Veranstaltungen waren mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 1).
  • Besondere Zufriedenheitswerte erreichte die Einführungsveranstaltung für IT-Beauftragte: 94 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit den Seminaren "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • 89 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren im Durchschnitt mit den Praxisworkshops "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                           Diagramm 2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

Gesamtzufriedenheit Seminare 2012                   Zufriedenheit Seminare 2012

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.


Evaluation 2011

27 Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter nahmen 2011 an den insgesamt vier angebotenen Veranstaltungen teil (Seminare für IT-Beauftragte und Outlook-Fortbildungen für Schulverwaltungen). Die Reduzierung der Gesamtzahl der Veranstaltungen erklärt sich im Wesentlichen durch die geringeren finanziellen Mittel für Fortbildungen seitens des Staatlichen Schulamts.

  • Die Einführungsveranstaltungen sowie der Praxisworkshop für IT-Beauftragte konnten insgesamt 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnen. Das entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von 6,3 Personen pro Veranstaltung (Um einen hilfreichen Austausch und eine praxisnahe Vermittlung zu gewährleisten, wurde die maximale Teilnehmerzahl der Praxisworkshops auf sieben und der Einführungsveranstaltung auf zwölf Personen begrenzt).
  • An der offenen Outlook-Schulung, die drei Sitzungen beinhaltet, nahmen insgesamt acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil.

Auswertung:

  • 87 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Veranstaltungen waren mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 1).
  • Erfolgreich waren die Einführungsveranstaltung für IT-Beauftragte: 96 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den insgesamt zwei Veranstaltungen waren mit den Seminaren "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • 84 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Praxisworkshops waren mit der Veranstaltung"sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • 71 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Outlook-Fortbildung für Schulleitungen waren "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                          Diagramm 2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

seminare evaluation diagramm gesamtzufriedenheit 2011 klein                  seminare evaluation diagramm einzelseminare 2011 klein

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.


Evaluation 2009

90 Lehrerinnen und Lehrer nahmen 2009 an den insgesamt 13 angebotenen Seminaren teil. Daraus ergibt sich eine mittlere Teilnehmerzahl von 6,92 Personen pro Veranstaltung. Diese geringe Gruppengröße ist beabsichtigt, damit ein intensiver Austausch und eine praxisnahe Vermittlung gewährleistet bleibt. Während die Einführungsveranstaltungen mit maximal zwölf Teilnehmer/innen belegt werden, können an den praxisbezogenen Workshops maximal fünf bis sieben Personen teilnehmen.

Auswertung:

  • 95 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit den Kursen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" oder „trifft eher zu“, vgl. Diagramm 1).
  • Besonders erfolgreich waren die Einführungsveranstaltungen für IT-Beauftragte (mit und ohne technische Vorkenntnisse), die im Jahr 2009 jeweils zweimal angeboten wurden: 73 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den insgesamt vier Veranstaltungen waren mit den Seminaren "sehr zufrieden" (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu").
    Gleichzeitig bewertete keiner der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Einführungsveranstaltungen mit "trifft gar nicht zu" (= "nicht zufrieden") und nur wenige mit "trifft eher nicht zu" ("eher nicht zufrieden") (Diagramm 2).
  • 70 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Praxisseminare waren mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu"). Das entspricht einer Steigerung der Zufriedenheit um 13 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr (57 %). Diese kann vor allem auf die in diesem Jahr ergriffenen Maßnahmen zur Erhöhung des Praxisanteils und auf weitere inhaltliche Überarbeitung zurückgeführt werden. Im Vergleich zu den Einführungsveranstaltungen wurden die Praxisseminare etwas häufiger mit "trifft eher nicht zu" und "trifft gar nicht zu" ("eher nicht zufrieden", "nicht zufrieden") bewertet (vgl. Diagramm 2).

Auch mit den Outlook-Fortbildungen für Schulleitungen waren 68 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer "sehr zufrieden" (beurteilten die Fragen mit "trifft voll zu") und 30 % "zufrieden" ("trifft eher zu") (vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                             Diagramm 2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

evaluation diagramm gesamtzufriedenheit 2009 klein                   evaluation diagramm zufriedenheit 2009 klein

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.


Evaluation 2010

60 Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter nahmen 2010 an den insgesamt zehn angebotenen Veranstaltungen teil (Seminare für IT-Beauftragte und Outlook-Fortbildungen für Schulverwaltungen).

  • Die Einführungsveranstaltungen sowie der Praxisworkshop für IT-Beauftragte konnten insgesamt 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnen. Das entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von zehn Personen pro Veranstaltung (Um einen hilfreichen Austausch und eine praxisnahe Vermittlung zu gewährleisten, wurde die maximale Teilnehmerzahl der Praxisworkshops auf sieben und der Einführungsveranstaltung auf zwölf Personen begrenzt).
  • An den beiden offenen Outlook-Schulungen, die jeweils drei Sitzungen beinhalten, nahmen insgesamt elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil, das entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von 5,5 pro Veranstaltung (Aufgrund des hohen Praxisanteils der Veranstaltungen wurde die maximale Teilnehmerzahl auf sieben Personen begrenzt).
  • An den fünf von unterschiedlichen Schulen gebuchten Outlook-Inhouse-Schulungen, nahmen insgesamt 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil, dies entspricht einer mittleren Teilnehmerzahl von 3,8 pro Veranstaltung (Die Inhouse-Schulungen für Schulverwaltungen werden aufgrund ihres hohen Praxisanteils und dem Wunsch nach individueller Betreuung mit höchstens fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer belegt).

Auswertung:

  • 92 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit den Veranstaltungen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 1).
  • Erfolgreich waren die Einführungsveranstaltung für IT-Beauftragte: 93 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den insgesamt zwei Veranstaltungen waren mit den Seminaren "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).
  • 85 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Praxisworkshops waren mit der Veranstaltung "sehr zufrieden" oder "zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu" oder "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).

Besonders stark nachgefragt und erfolgreich waren in diesem Jahr die Outlook-Fortbildungen für Schulleitungen. 89% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren "sehr zufrieden" (Bewertung mit "trifft voll zu") und 5 % "zufrieden" (Bewertung mit "trifft eher zu", vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                               Diagramm 2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

seminare evaluation diagramm gesamtzufriedenheit 2010 klein                   seminare evaluation einzelseminare 2010 klein

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.


Evaluation 2008

91 Lehrerinnen und Lehrer nahmen 2008 an den insgesamt 13 angebotenen Seminaren und Workshops teil. Daraus ergibt sich eine mittlere Teilnehmerzahl von sieben Personen pro Veranstaltung. Diese geringe Gruppengröße ist beabsichtigt, damit ein intensiver Austausch und eine praxisnahe Vermittlung gewährleistet bleibt. Während die Einführungsveranstaltungen mit maximal zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer belegt werden, können an den praxisbezogenen Workshops maximal fünf bis sieben Personen teilnehmen.

Auswertung:

  • 90,9 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit den Kursen "sehr zufrieden" und "zufrieden" (Beantwortung der Evalutionsfragen mit "trifft voll zu" und "trifft eher zu", vgl. Diagramm 1).
  • Besonders erfolgreich waren die Einführungsveranstaltungen für IT-Beauftragte (mit und ohne technische Vorkenntnisse), die im Jahr 2008 jeweils zweimal angeboten wurden: 74 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den insgesamt vier Veranstaltungen waren mit den Seminaren "sehr zufrieden" (Bewertung der Evaluationsfragen mit "trifft voll zu").
    Gleichzeitig bewertete keiner der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Einführungsveranstaltungen mit "trifft gar nicht zu" (= "nicht zufrieden") und nur wenige mit "trifft eher nicht zu" ("eher nicht zufrieden") (vgl. Diagramm 2).
  • Dagegen bewerteten lediglich 57% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Praxisseminare die Aussagen mit "trifft voll zu". Im Vergleich zu den Einführungsveranstaltungen werden die Praxisseminare zudem häufiger mit "trifft eher nicht zu" und "trifft gar nicht zu" ("eher nicht zufrieden", "nicht zufrieden") bewertet (vgl. Diagramm 2).
    Wenn auch ein insgesamt zufriedenstellendes Ergebnis, so werden die fraLine-Seminarleiter den Praxisanteil zukünftiger Veranstaltungen entsprechend erhöhen sowie die inhaltliche Präsentation weiter verbessern.

Auch mit den im letzten Jahr erstmalig angebotenen Outlook-Fortbildungen für Schulleitungen waren 71 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer "sehr zufrieden" (beurteilten die Fragen mit "trifft voll zu") und 29 % "zufrieden" ("trifft eher zu"). Keiner der Teilnehmer/innen zeigte sich "eher unzufrieden ("trifft eher nicht zu") oder "unzufrieden" ("trifft gar nicht zu") mit der Veranstaltung (vgl. Diagramm 2).

 

Diagramm 1: "Gesamtzufriedenheit Seminare"                              Diagramm2: "Zufriedenheit Einzelseminare"

2008-evaluation gesamtzufriedenheit klein                2008-evaluation zufriedenheit einzelseminare klein

Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte die Grafiken an.